FANDOM




Ibuki Fūko
Ibuki Fūko ProPic
Persönliche Informationen
Rōmaji Fūko Ibuki
Kanji 風子 伊吹
Beiname(n)

Fu-chan

Eigenschaften
Geschlecht Weiblich
Geburtstag Sonntag, 20. Juli 1986
Größe 1,50 m
Gewicht Weiblich
Blutgruppe B
Beruf

Schülerin

Familie

Kouko Ibuki (große Schwester) Yoshino Yusuke (Pate)

Medien
Synchronsprecher (Japanisch) Ai Nonaka
Synchronsprecher (Englisch) Hilary Haag
Erster Auftritt
Anime Staffel 01 Episode 02


Ibuki Fūko ist ein kleines Mädchen im ersten Schuljahr.

AussehenBearbeiten

Fuko hat lange, grünliche Haare, die mit einer blauen Schleife zusammengebunden sind. Sie ist sehr klein und hat gelbliche Augen.

PersönlichkeitBearbeiten

Fuko war schon immer ein schüchternes Mädchen und redete deshalb nie mit anderen Kindern. Sie war lieber alleine oder verbrachte Zeit mit ihrer großen Schwester. Jedoch ignorierte diese Fuko für einige Zeit und sagte, sie wäre beschäftigt, denn sie wollte, dass Fuko neue Freunde findet. Fuko liebt Seesterne über alles und schnitzt sie sehr gerne selbst aus Holz. Sie verhält sich meist wie ein kleines Kind, obwohl sie im Grunde schon eine Erwachsene ist.

Entwicklung Bearbeiten

Fuko war schon immer ein verschlossenes Mädchen, welches nicht gerne mit Fremden sprach oder Freunde haben wollte, da sie eher an ihrer Schwester Kouko hing. Von klein an liebte sie Seesterne und ihre Schwester sehr. Über ihre Eltern erfährt man nichts. Kouko hatte Fuko auch gern, dennoch wusste sie, dass sie nicht immer mit ihr würde zusammen sein können, da sie auch schon Zukunftspläne hatte, also gab sie vor, beschäftigt zu sein, damit Fuko endlich einmal andere Freunde finden würde. Fuko merkte das, und eines Morgens auf dem Weg zur Schule sagte sie zu Kouko, sie würde sich Mühe geben, Freunde zu finden. Noch an diesem Morgen hatte sie einen Unfall, woraufhin sie ins Koma fiel. Kouko gab sich die Schuld und besuchte Fuko regelmäßig im Krankenhaus. Sie wollte auch keine Familie mehr gründen. Fuko wollte nicht, dass Kouko auf all ihre Träume verzichtete und versuchte deshalb mit ihrem Geist, Kouko dazu zu bringen, zu heiraten und glücklich zu werden. Da sie aber nicht in ihrer realen Gestalt auftauchte, vergaßen sie die Leute oder konnten sie nicht mehr sehen. Sie verteilte selbstgeschnitzte Seesterne, um die Schüler/innen zur Hochzeit von Kouko einzuladen. Nach Koukos Hochzeit gab sie Kouko einen Seestern, da Kouko sie erstmals wieder für kurze Zeit sehen konnte. Nach diesem Moment löste Fuko sich in Lichter auf und verschwand.

Im weiteren Verlauf der Serie tritt sie immer wieder kurz auf, indem sie plötzlich erscheint und der Gruppe um Tomoya und Nagisa zu Hilfe kommt.

BeziehungenBearbeiten

Okazaki Tomoya Bearbeiten

Sie und Tomoya stritten sich zwar oft, vertrugen sich dann aber wieder schnell. Tomoya setzte sich für sie ein und half ihr bei der Verteilung der Seesterne. Er spielte ihr oft Streiche. In der After Story sind sie wieder gute Freunde.

Furukawa Nagisa Bearbeiten

Nagisa sah Fuko als eine Art jüngere Schwester und hatte sie sehr lieb. Auch sie half Fuko beim Verteilen der Seesterne. Sie wollte in der ersten Staffel Fuko auf keinen Fall vergessen und weinte oft wegen Fuko.

Ibuki Kouko Bearbeiten

Es ist unklar, ob Fuko außer ihrer Schwester noch Familie hat. Sie liebt ihre Schwester sehr und hat dafür gesorgt, dass ihre Schwester in der Schule ihre Hochzeit feiern kann.

Okazaki Ushio Bearbeiten

Sie und Ushio wurden schnell Freunde, da Fuko sie vom ersten Moment an sehr niedlich fand. Sie kann Ushio sogar an ihrem Geruch erkennen.

Trivia Bearbeiten

  • In Clannad existieren verschiedene Dimensionen bzw. Welten. Fuko ist die einzige Person, die durch diese reisen kann. Sie kann in der Schule sein, obwohl ihr Körper im Krankenhaus liegt. Sie kann sich auch an Ushio erinnern, obwohl sie sie gar nicht kennen sollte.
  • In der After Story bekommt Fuko eine neue Synchronstimme.

BilderBearbeiten

200 s

Fuko in ihrem Traumland